sales@ecron.email
Seit 1991
Versandkostenfrei ab 75.-€ in Deutschland

GDS Systeme - Schutz, Ladung und Datensynchronisation

Mit dem GDS System hat RAM MOUNTS, der amerikanische Marktführer in Sachen Halterungen, ein Komplettsystem für die Digitalisierung in nahezu allen geschäftlichen und privaten Bereichen im Rennen - Ladung, Schutz und Datensynchronisation sowie professionelles Zubehör. Doch wie funktioniert das? Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zur Funktionsweise und den Einsatzgebieten zusammen gefasst und zeigen konkrete Einsatzmöglichkeiten.

1. Chancen und Möglichkeiten

Stellen Sie sich vor, Sie müssten ständig an unterschiedlichen und nicht immer geräteschonenden Umgebungen über betriebliche oder persönliche Daten verfügen. Unterwegs mit dem Fahrzeug spannen Sie Ihr Smartphone, iPad, Tablet einfach einhändig in das GDS Dock - nicht nur, dass es sofort lädt, auch auf dem zugeordneten Monitor stehen die Daten nun zur Ansicht bereit. Kurz noch über die Tastatur Neuerungen eingeben, dann aussteigen, das Tablet mit dem Schultergurt mitführen.

An Ort und Stelle leistet die Handschlaufe und der Kickstand Unterstützung, Dateneingabe mit dem Stylo, einfaches Wechseln von Landscape zu Portrait, zurück zum Fahrzeug. Im heimatlichen Betrieb das Tablet einfach zu den anderen ins abschließbare Rack einschieben oder in die Tischladestation einstellen - fertig.

Ein Sturz auf den harten Lagerboden? Kein Problem. Die Hülle schützt. Alles hat seine Ordnung, niemand verschwendet Zeit beim Hantieren mit Ladekabeln und kein Gerät wird durch ständiges Ein-und Aussteckern belastet.

Die GDS Technologie rüstet gewöhnliche Smartphones und Tablets für den Profieinsatz aus!

2. Wie funktioniert GDS?

Die IntelliSkin Schutzhülle

Das Kernstück der GDS Technologie ist die smarte IntelliSkin - zugleich Ladehülle, Schutzhülle und Verbindung zum System. Sie wird nur einmal aufgezogen und verbleibt während Ladung und Gebrauch dauerhauft am Gerät. Die Hülle ist gerätespezifisch auf das jeweilige Gerät abgestimmt, dockt innen an den Gerätezugängen an und stellt nach außen eine mit dem GDS System kompatible Verbindung her.

Berührung zur Ladestation lässt Ladestrom und je nach Docking Station auch Daten fließen - Datensynchronisation mit einem zentralen Gerät erfolgt somit automatisch. Obwohl einfaches Einstellen oder Einspannen genügt, findet ein direkter Kontakt statt, so dass es im Gegensatz zu manchen induktiven Systemen nicht zu Erhitzung oder Ladungsverlusten kommt.

Die IntelliSkin Lade- / Schutzhülle umfasst das Gerät an den Kanten und überragt den Toughscreen ein wenig nach oben, so dass er bei einem Sturz geschützt bleibt. Besonders sturzsicher sind die Hüllen der Linie IntelliSkin Hd. Der Bildschirm bleibt dabei frei. Am Rücken können verschiedene Zubehörteile angebracht werden.

GDS Ladestationen

Die Kontaktstellen der IntelliSkin sind prinzipiell mit dem GDS System kompatibel, so dass in vielen Docking Stationen einfach alle Geräte geladen werden können. Das betrifft beispielsweise die Tisch-Ladestationen, aber auch mobile Phone Docks.

Viele mobile Fahrzeugdocks für Tablets sind jedoch speziell auf die jeweiligen Geräte abgestimmt, um diese auch in vibrationsreicher Umgebung sicher halten zu können. Diese Mobildocks bestehen im Prinzip aus gefederten Tab-Tite Schalen ausgerüstet mit GDS Endkappen. Daher können sie auch leicht über den Erwerb einer passenden Endkappe auf neue Geräte umgerüstet werden.

Tablet Slider zum Aufbau von Tablet Racks ergänzen das Angebot. Sie werden mit Ladeclips ausgestattet und können in Regale oder Racks eingeschraubt oder magnetisch befestigt werden. Die Tablets werden einfach in den Slider eingeschoben, wie immer in ihrer IntelliSkin Hülle. Eine mitwachsende modulare Lösung.

GDS Zubehör

An der IntelliSkin können drehbar Handstrap (Handschlaufe) oder Kickstand (Gerätestütze) angebracht werden sowie ein Schultergurt. Mit Quick Disconnect verbunden, kann Ihr Gerät in IntelliSkin Hd auch an einem Arm-Halter angebracht werden. GDS Hubs ermöglichen den Anschluss externer Geräte wie Monitore und Lautsprecher an das System. Ladegeräte für unterschiedliche Bedarfe ergänzen das Angebot.

 

3. Aufbau eines GDS Ökosystems

Sie benötigen zunächst eine IntelliSkin Schutzhülle für Ihr elektronisches Gerät. Übrigens lassen sich auch OtterBox Hüllen an das System anschließen, dazu stehen entsprechende Adapter zur Verfügung.

Entscheiden Sie sich nun für ein oder mehrere Ladedocks gemäß Einsatzgebiet. Mit dem GDS Hub können Sie nun Tastatur, Monitor oder Lautsprecher ergänzen. Ergänzen Sie Zubehör nach Bedarf. Unsere GDS Systemseite führt Sie durch das Angebot! Rufen Sie an, wir beraten sie gerne.

4. Einsatzgebiete

Hier sind eigentlich keine Grenzen gesetzt... GDS findet oft Anwendung im Außendienst, Service, Verkauf, in Nutzfahrzeugflotten, aber auch in der Digitalisierung in Landwirtschaft und Bauwesen, im Rettungswesen und für die Feuerwehr.

Selbstverständlich ist das System auch in der Gastronomie einsetzbar, in Schulen zur Unterbringung der Lerntablets, bei der Verwaltung von Bibliotheken, aber auch im privaten PKW , Motorrad, Flugzeug oder Boot. Eigentlich überall dort, wo professionelle Apps auf handelsüblichen Tablets oder Smartphones benutzt werden können oder Schutzhüllen von IntelliSkin oder OtterBox zur Verfügung stehen.

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.